Schwerpunkte

Familie

Eltern sollen ihre Kinder zu selbstverantwortlichen, eigenständigen Menschen erziehen, und unsere Kinder sollen sicher aufwachsen können. Die CVP setzt sich für geeignete Rahmenbedingungen ein. Das gilt insbesondere für die wirtschaftliche Sicherheit für Familien, für ein kind- und familiengerechtes (Wohn-)Umfeld sowie für die Anerkennung und Unterstützung der Erziehungs- und Betreuungsarbeit. Das respektvolle Zusammenleben zwischen den Generationen in Solidarität und Sicherheit ist zu fördern.

Wirtschaft und Finanzen

Die CVP will, dass sich hoher persönlicher Einsatz im Wirtschafts- und Arbeitsleben lohnt. Mitarbeitende sollen respektiert und gefördert werden. Die CVP setzt sich insbesondere für die Anliegen der Klein- und Mittelunternehmen (KMU) ein. Sie unterstützt eine wirksame Standortförderung, die Schaffung einer leistungsfähigen Infrastruktur und nachhaltige Innovation.

Die CVP fördert die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen und einen grenzüberschreitenden, freien Marktzugang. Sie setzt sich für eine nachhaltige produzierende Landwirtschaft und die Entwicklung der ländlichen Regionen ein. Die CVP will keine Verschuldung zu Lasten kommender Generationen: Gesunde Staatsfinanzen beruhen auf ausgeglichenen Rechnungen, niedrigen Schulden und einem guten Steuerklima.

Bildung und Erziehung

Die CVP fordert eine ganzheitliche und qualitativ hochstehende Ausbildung als Startchance für alle. Zur steten Sicherung der Qualität muss das Bildungssystem weiterentwickelt werden. Der berufliche Ausbildungsweg und die akademische Bildung sollen gleichermassen gefördert werden. Stufengerecht für alle Altersgruppen gilt der Grundsatz «Fördern und Fordern».

Energie und Umwelt

Die CVP fördert eine nachhaltige Entwicklung in unserem Kanton. Sie setzt sich ein für Bauten, die wenig Energie verbrauchen und das Klima schonen. Sie unterstützt die regionale Erzeugung von erneuerbaren Energien. Die CVP engagiert sich für gezielte Umwelterziehung und -bildung (z.B. Littering-Prävention), Effizienzsteigerungen bei der Energieanwendung, energiesparende Gebäudesanierungen, Förderung der erneuerbaren Energien und den Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

Gesundheitsversorgung

Die CVP will den Zugang zu medizinischen Leistungen für die ganze Bevölkerung gewährleisten. Die Finanzierbarkeit des Gesundheitswesens muss langfristig gesichert und die Kosten müssen auch für die Familien tragbar sein. Dafür setzt die CVP auf Anreize für selbstverantwortliches Verhalten und Prävention.

Das St.Galler Gesundheitswesen ist rasch und nachhaltig auf die veränderten Rahmenbedingungen auszurichten. Dazu gehören auch die interkantonale Zusammenarbeit und die Kooperation mit Privaten. Neue Entwicklungschancen (z.B. Telemedizin) gilt es zu nutzen. Die Ausbildung und Rekrutierung im Gesundheitswesen (Pflegekräfte, Hausärzte) sind zu fördern.

Sicherheit

Sicherheit ist für die Freiheit des Einzelnen unabdingbar. Jeder Mensch in der Schweiz hat deshalb ein Anrecht darauf, sich sicher zu fühlen. Es ist Aufgabe der Politik, unsere staatlichen Sicherheitskräfte zu stärken und klare Leitplanken zu setzen. Opfer dürfen nicht zu Tätern werden, Straffällige sind konsequent zu verfolgen und zu verurteilen, und die Rechtsordnung ist durchzusetzen.

Politik 60plus

Die CVP will die Erfahrung der Generation 60plus für Gesellschaft und Wirtschaft besser nutzen. Der Zeitpunkt für den Altersrücktritt soll daher flexibler als heute gewählt werden können. Es sind Anreize dafür zu schaffen, dass sich die Generation 60plus in der Freiwilligenarbeit engagiert.

Die CVP will dem Anliegen gerecht werden, dass die Menschen im Alter möglichst lange zu Hause leben. Sie setzt sich dafür ein, dass in den Regionen und Gemeinden die Service- und Spitexleistungen gefestigt und bei Bedarf ausgebaut werden. Wichtig ist dabei die Zusammenarbeit mit freiwilligen und gemeinnützigen Organisationen.