Mitgliederanlass "antibiotikaresistente Bakterien"

Start: 19.03.19, 19:15
Ort: Festsaal Katharinen, Katharinengasse 11, St.Gallen

Seit rund 70 Jahren werden Antibiotika in der Humanmedizin, in der Veterinärmedizin und auch in der Landwirtschaft verwendet. Ihre zunehmende Verbreitung hat sich segensreich ausgewirkt, hat aber auch ihre Schattenseiten und bedrohlichen Konsequenzen. Die Gefahr der Antibiotikaresistenz ist mittlerweile dem Grundsatz nach bekannt. Aber was ist das eigentlich konkret, wie wirkt sich die Resistenz aus, was kann oder sollte oder muss man dagegen tun? Wo müssen wir als Patientinnen und Patienten, wo müssen Medizinerinnen und Mediziner und andere Anwender umdenken, wie weit geht die Eigenverantwortung und wo liegt letztlich die Verantwortung der Politik? 

Gerade die letzte Frage nach der Schnittstelle zwischen Selbstbeschränkung und Regulierung zeigt, dass breite Information in diesem Bereich ausgesprochen wichtig ist. Wir möchten unseren Anlass dafür als Plattform nutzen. Mit Dr. Philipp Kohler, Oberarzt an der Klinik für Infektiologie/Spitalhygiene des Kantonsspitals St.Gallen, steht als Referent ein ausgewiesener Forscher und Praktiker zur Verfügung, der uns die Problematik der Antibiotikaresistenzen aus erster Hand erläutern kann. 


Programm:
19.15 Uhr: Vortrag Dr. Philipp Kohler, Oberarzt Infektiologie/Spitalhygiene
Anschliessend Diskussion, Apéro und gemütliches Zusammensein

Organisiert wird dieser Abend durch Helen Thoma, Stadtparlamentarierin CVP. 
Um Anmeldung bis 12. März 2019 an anmeldung@cvp-stgallen.ch oder 071 222 33 84 wird gebeten.