Richtig CVP wählen

So wählen Sie richtig CVP

Sehen Sie, worauf es ankommt, wenn Sie Ihren Wahlzettel ausfüllen. Wir bieten Ihnen Beispiele für das Ausfüllen von leeren oder vorgedruckten Wahlzetteln.

Das Wichtigste auf einen Blick

  1. Es sind nur amtliche Wahlzettel gültig. Wahlzettel der Parteien sind amtliche Wahlzettel.
  2. Es darf nur ein Wahlzettel verwendet werden.
  3. Wahlzettel sind handschriftlich (am besten in Blockschrift) und leserlich auszufüllen/abzuändern.
  4. Sie dürfen den Wahlzettel weder unterschreiben noch anderswie kennzeichnen. Wahlzettel mit ehrverletzenden Äusserungen sind ungültig.
  5. Das planmässige Einsammeln, Ausfüllen oder Ändern von Wahlzetteln und das Verteilen von Wahlzetteln ist verboten.
  6. Der vorgedruckte Wahlzettel kann unverändert oder auch verändert (siehe Beispiel «vorgedruckter Wahlzettel») abgegeben werden.
  7. Wer einen leeren Wahlzettel benutzt (siehe Beispiel «leerer Wahlzettel»), muss mindestens einen gültigen Kandidatennamen einsetzen, aber nicht mehr, als dem Wahlkreis Sitze zustehen.
  8. Es sind nur Namen gültig, die auf einem der vorgedruckten Wahlzettel stehen.
  9. Einen neu eingesetzten Namen schreiben Sie am besten über dem durchgestrichenen Namen hin.
  10. Kein Name darf mehr als zweimal auf einem Wahlzettel aufgeführt werden.